Die Story

Hintergründe und Setting

Jack und Elizabeth kommen sich näher. Coal Valley Saga basierend auf einem Roman von Janette Oke. SCM Verlag, 2015.

Die Story und ihre Hintergründe

Die neu verfilmte Serie „When calls the heart“ von Janette Oke spielt im frühen 20. Jahrhundert im Westen Kanadas. Die junge Lehrerin Elizabeth Thatcher aus reichem Hause zieht in die kleine Kohlestadt Coal Valley. Das neue Leben dort ist einfach und gleichzeitig voller abenteuerlicher Herausforderungen. Vor allem, weil der gutaussehende Mountie Jack ihr das Leben reichlich schwer macht.

 

Als Drehort hatte man ursprünglich einen Ort in Colorado, USA, ausgesucht, aber letztendlich blieb man doch in Kanada, nämlich ganz im Westen, südlich von Vancouver in British Columbia.

 

 

Kanada

Kanada war Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts in der Hand britischer Kolonien, und in Streitigkeiten mit den USA verwickelt. Es ging um die nordwestlichen Gebiete Kanadas. Um den Anspruch Kanadas auf das Land zu untermauern, wurde 1873 die North West Mounted Police gegründet. Sie sollten für Recht und Ordnung in den damaligen Nordwest-Territorien sorgen. Die rote Farbe der Uniformen erinnerte einerseits an Großbritannien, sollte sich aber andererseits auch von den blauen US-amerikanischen Militäruniformen abheben. Nicht zuletzt wegen zahlreicher Hollywood-Filme haben die Mounties

 

ein romantisches Image als höfliche, stoische Polizisten, die jeden Verbrecher fangen.

 

Coal Valley

Mit der Fertigstellung der ersten transkontinentalen Eisenbahnverbindung 1885 wurde Kanada aufgrund seines Rohstoff-Reichtums zu einem führenden Exportland. Dabei half, dass viele Schutzzölle in die USA und nach England abgeschafft wurden.
Kohle war einer der wichtigsten Rohstoffe. Der Name "Coal Valley" bedeutet übrigens "Kohletal".

 

Produzent Michael Landon, Jr.:

Coal Valley ist ein erfundener Ort, dank der Inspiration von Janette Oke. Aber ich muss sagen, dass die Werte und Tugenden dieses Ortes sich real und kraftvoll für mich anfühlen. Unsere Kultur braucht das, wofür Coal Valley steht. Unsere Kinder brauchen Lehrer wie Elizabeth Thatcher. Mütter brauchen die Charaktereigenschaften von Abigail Stanton und Cat Montgomery. Väter brauchen Helden wie Jack Thornton und die Minenarbeiter, denen sie nacheifern können.

 

Cover der ersten Verfilmung